Akademie für Datenverarbeitung zu Gast bei der WWI

17. Juli | Um die Zusammenarbeit mit der Akademie für Datenverarbeitung (ADV) Böblingen weiter auszubauen, lud die W&W Informatik GmbH (WWI) dieser Tage zwölf ADV-Schüler zum Firmenpräsentationstag ein. Ziel war es, das Arbeiten bei der WWI auf dem W&W-Campus als attraktive Option für den anstehenden Berufseinstieg aufzuzeigen.

Den Schülern – Schülerinnen waren diesmal nicht vertreten – bot die WWI ein abwechslungsreiches Programm: Nach einem Campus-Rundgang vermittelten Harald Göller, Katrin Jost und Claudio Stefanizzi, alle von der IT-Fertigungsstraße SAS, Einblicke in die Welt der Datenanalyse: Wie lassen sich aus unstrukturierten Datenmengen qualifizierte Erkenntnisse und Handlungsempfehlungen ziehen? Als Beispiel präsentierten die Vortragenden den „Kantinen-Hackathon“ vom Herbst 2023. Mit den Analyse-Werkzeugen des Anbieters SAS hatten die Hackathon-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer große Datenmengen untersucht - von Speiseplänen über Kassenbelege bis zu Wetterdaten. Herauszufinden war (und ist): Was sollte es wann zu essen geben, damit es Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern schmeckt und möglichst wenig verschwendet wird? Diesem Optimum gilt es immer näher zu kommen – was die ADV-Schüler rasch neugierig machte und in den Austausch zog.

Nach der Mittagspause folgte ein Vortrag der „Digitalen Vorausentwicklung“, dem W&W-Experten-Team für neue Technologien. Dominik Bauer führte die ADV-Schüler tiefer ins Thema „Künstliche Intelligenz (KI)“: In den letzten zwei bis drei Jahren habe es einen deutlichen Leistungssprung bei KI-Modellen gegeben, die jetzt oftmals als Services oder quelloffen verfügbar seien. Auch die W&W-Gruppe erprobe KI in diversen Bereichen – vom neuen Chatbot W&W-GPT über automatische Texterkennung und -weiterverarbeitung bis zur Sprachgenerierung für automatisierte Telefonie. Die präsentierte Vielfalt an Einsatzmöglichkeit von KI in Bild und Video, Sprache und Text begeisterte die ADV-Schüler und sorgte für rege Diskussionen.

„Ein gelungener Präsentationstag, der unsere Attraktivität als Arbeitgeber sicherlich unterstrichen hat“, sagten Patrick Schmelzle, W&W Informatik (I5R - Integrierte Finanz- und Risikosysteme), und Miuooki Rajaguru, Konzernpersonal. „Jetzt setzen wir darauf, den einen oder anderen unserer heutigen Gäste als künftige Mitarbeiter wiederzusehen.“